Gemeinde Tönisberg - Thomaskirche Kempen

Direkt zum Seiteninhalt
Streuobstwiese - Tönisberg
Was grünt und blüht und zwitschert denn da…

… auf unserer Gemeindewiese in Tönisberg? Mit der tatkräftigen Unterstützung der Kempener Ortsgruppe des NABU und vielen hilfreichen Hände aus der Gemeinde haben wir im März dort eine Streuobstwiese angelegt. Sehr zu unserer Freude haben Apfel-, Birnen- und Zwetschgenbäume auch tatsächlich im Frühjahr schon geblüht. Bis dort Obst geerntet werden kann, wird es natürlich noch ein paar Jahre dauern. Darüber hinaus ist entlang des hinteren Zaunes ein Wildblumenstreifen entstanden, an dem hoffentlich bald die Insekten und natürlich auch die Menschen ihre Freude haben werden.
 
Damit ist es noch lange nicht genug – das nächste Projekt wird eine Totholzmauer an der linken Grundstücksgrenze sein, die Lebensraum für Käfer, Säuger, Amphibien und Vögel bieten wird. Außerdem planen wir verschiedene Aktionen in unserem Gemeindegarten, etwa den Bau von Insektenhotels und Nistkästen mit Kindern und Erwachsenen aber auch einen Gottesdienst und eine sommerliche Kaffeetafel unter den Obstbäumen. Auch für Ihre Anregungen und Ideen haben wir immer ein offenes Ohr.
 
Vielleicht haben Sie Lust, sich unseren Beitrag zum Erhalt der Schöpfung anzuschauen oder bei einer der zukünftigen Aktionen tatkräftig dabei zu sein? Auch im Gemeindegarten in St. Hubert wird es dazu demnächst die Gelegenheit geben.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern und der Ortsgruppe Kempen des NABU, die uns mit Rat und vor allem Tat geholfen haben.

Wer die Arbeit des NABU vor Ort unterstützen möchte, dem sei folgendes Spendenkonto ans Herz gelegt:

NABU Krefeld-Viersen bei der Sparkasse Krefeld
IBAN DE72 3205 0000 0057 0011 90  
Stichwort: „Ortsgruppe Kempen“


Christine Hoenmans-Leurs für das Presbyterium der Gemeinde Tönisberg
Zurück zum Seiteninhalt