Querbeet - Thomaskirche Kempen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Querbeet

Gemeinde leben > weitere Gruppen
Querbeet
Ein offenes Angebot für Erwachsene. Kein geschlossener Kreis, sondern immer wieder eine nette Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern.

Querbeet findet in der Regel statt am
3. Donnerstag im Monat, 20.00 h
Gemeindezentrum, Wachtendonker Str.
wenn nicht ein anderer Veranstaltungsort bekannt gegeben wird.

Ansprechpartner:
Pfarrer Michael Gallach
Tel.: 02152 - 89 09 62

Termine:
14. Dezember
Feuerabend im Jugendheim Fröbelstraße

Alle Jahre wieder… Ein gemütlicher Abend am Kaminfeuer mit Glühwein; Tee & Plätzchen. Geschichten & Gedichte erzählen von Weihnachten und der Vorfreude darauf.

Bringen Sie zum Schmecken und Zuhören mit, was Sie mit uns teilen möchten: Besinnliches oder Heiteres - Kostproben der frisch gebackenen Plätzchen werden wohlwollend gewürdigt.
18. Januar
"Ich war stets ein ernstes Kind" Lesung mit Gerdi Borgatz

Die Kempenerin Gerdi Borgartz liest aus ihren Kindheitserinnerungen. Der Jahrgang 1945 hatte keine „Helikoptereltern“, die mit behütender Hingabe und bestmeinender Kontrolle über ihren Sprösslingen schweben. War aber früher alles besser? Oft fehlten den Kindern der Nachkriegsjahre Eltern, die genug Zeit und Liebe aufbringen konnten. Und trotzdem hat sich diese Generation durchgekämpft.
19. Februar - Sondertermin
Die Angstmacher – Thomas Wagner
Wer sind die Neuen Rechten? Eine hochbrisante Innenansicht

Sie sind „anti“ und autoritär zugleich. Mit dem Aufkommen der AfD droht die Neue Rechte breite bürgerliche Schichten zu erfassen. Wer sind ihre Ideengeber, und worin haben sie ihre Wurzeln? Thomas Wagner hat die Entwicklung des Gedankenguts untersucht und liefert eine spannende Übersicht über die Kräfte und Strömungen der Neuen Rechten und ihre Ursprünge.

Sondertermin in Zusammenarbeitder VHS
Eintritt 5 €
22. Februar
Fake-News, alternative Fakten, objektive Wahrheit
(wie) beeinflusst Sprache unser Denken und Handeln?
Prof. Dr. Ulrich Schmitz

• Kann man mit sprachlichen Mitteln unterschiedliche
  Wahrheiten schaffen?
• Kann man mit Sprache Denken und Handeln beeinflussen?
• Und wenn ja: Muss man sich das gefallen lassen?

In Zusammenarbeit mit der VHS
Eintritt frei
Änderungen vorbehalten

Wer seine E-Mailadresse bei gallach@thomaskirche-kempen.de angibt, wird kurz vorher über die aktuelle Programmplanung informiert.
zuletzt aktualisiert: 11.12.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü